StuPa-Wahl – Neuer Termin für die Auszählungsveranstaltung

Montag, 23. Januar 2012 |  Autor: admin

Nachdem es einige Gerüchte und Verwirrung über den weiteren Ablauf der Wahl gegeben hat, hier nun endlich fundierte Informationen für Euch.

Im Laufe des heutigen Tages wurde uns, durch das von uns beauftragte Mailing-Unternehmen, die Zahl der fraglichen Briefwahlstimmen mitgeteilt. Es handelt sich um knapp über 80 Betroffene Kommiliton*innen aus den Wohnheimen Gustav-Radbruch-Haus, Ottersbekallee, Rudolf-Laun-Haus und Kiwittsmoor.

In Rücksprache mit dem Referat für Rechtsangelegenheiten der Universität wurde beschlossen, dass die fraglichen Briefe aus der Briefwahl ausgesondert werden und die Betroffenen die Möglichkeit erhalten Ihre Stimme nochmals abzugeben. Zu diesem Zwecke werden die Betroffenen zunächst auf multiplen Wegen über die Angelegenheit und die Möglichkeit zur Abgabe ihrer Stimme informiert. Sodann wird ihnen von Mittwoch bis Freitag die Möglichkeit geboten direkt innerhalb ihrer Wohnheime an Urnen zu wählen. Die Urnen werden stets mit mindestens einem der 5 Wahlhelfer und/oder einem Mitglied des Stupa-Präsidiums besetzt sein.

Dementsprechend kann die Auszählung der Wahl am Freitag den 27.01. ab ca. 18:00 stattfinden.

Die Einleitung juristischer Schritte wird derzeit geprüft und das Stupa-Präsidium behält sich eine solche ausdrücklich vor.

Wir bitten um Eurer Verständnis für die andauernde Verzögerung, aber das Ende ist nunmehr in Sicht.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Aktuelles

Der Beitrag ist für Kommentare geschlossen, aber Du
kannst einen Trackback auf Deiner Seite setzen.